Katrin Göring-Eckardt

Fraktionsvorsitzende im Bundestag

Veränderung ist eine Chance, wenn wir den Mut aufbringen sie zu nutzen.
Ich entscheide mich für den Mut.

Inhalt

Über mich

Thüringerin mit Herz und Plan, Politikerin, Mutter und Großmutter, Mitglied des Bundestags, Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Mitglied der Synode der EKD, begeisterte Tänzerin, Joggerin und Schalke Fan, Kandidatin zur Urwahl – Mit Offenheit und Optimismus will ich Demokratie gestalten und Freiheit bewahren.

Mehr lesen

Katrin Göring-Eckardt hat Oxfam Deutschlands Foto geteilt.

Die gute Nachricht ist, in den letzten Jahren sind global hunderte Millionen Menschen aus der Armut herausgekommen. Die schlechte Nachricht ist, die Extreme werden immer krasser und der Trend wird anhalten, wenn wir Klimakrise, Korruption und nationale Alleingänge nicht überwinden. Ich unterstütze mit Nachdruck die Forderung von Oxfam, Steuerbetrug und miesen Tricksereien von Superreichen und globalen Unternehmensgiganten den Kampf anzusagen. Die Panama Papers und Lux Leaks haben gezeigt, was für Schweinereien es gibt, aber auch, dass sie aufgedeckt werden und dass die goldene Ära für Betrüger ihren Zenit überschritten hat. Politik und Verbraucher hierzulande haben mehr Macht, als viele noch bereit sind zu glauben. Doch geht das nur mit mehr Europa, mit mehr internationaler Kooperation und Verträgen. Deshalb sind solche Studien auch immer ein Appell an uns alle, uns nicht frustriert in nationale Schneckenhäuser zurückzuziehen, sondern global zu kooperieren.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Unser neuer Bericht zeigt: Soziale Ungleichheit ist dramatischer als angenommen. Und sie nimmt weiter zu, weil sich Konzerne und Superreiche davor drücken, ihren fairen Steuerbeitrag zu leisten. Setz...

15 Stunden zuvor

Die gute Nachricht ist, in den letzten Jahren sind global hunderte Millionen Menschen aus der Armut herausgekommen. Die schlechte Nachricht ist, die Extreme werden immer krasser und der Trend wird anhalten, wenn wir Klimakrise, Korruption und nationale Alleingänge nicht überwinden. Ich unterstütze mit Nachdruck die Forderung von Oxfam, Steuerbetrug und miesen Tricksereien von Superreichen und globalen Unternehmensgiganten den Kampf anzusagen. Die Panama Papers und Lux Leaks haben gezeigt, was für Schweinereien es gibt, aber auch, dass sie aufgedeckt werden und dass die goldene Ära für Betrüger ihren Zenit überschritten hat. Politik und Verbraucher hierzulande haben mehr Macht, als viele noch bereit sind zu glauben. Doch geht das nur mit mehr Europa, mit mehr internationaler Kooperation und Verträgen. Deshalb sind solche Studien auch immer ein Appell an uns alle, uns nicht frustriert in nationale Schneckenhäuser zurückzuziehen, sondern global zu kooperieren.